PIAZZA ARMERINAPiazza Armerina

 

Eine umfassende Studienreise durch Sizilien ohne das Ziel der Römischen Villa von Piazza Armerina gibt es selten. Selbstverständlich möchte man die sich dort sportlich betätigenden, leicht bekleideten Mosaik-Mädchen bewundern !

Seitdem die spätrömische Villa im Jahre 1997 zum Unesco Weltkulturerbe erklärt wurde, geschah Beachtliches, um die weitläufigen alten Ausgrabungen und die hinzugekommenen für eine sinnvolle Besichtigung zugänglich zu machen. Vor Ort lassen sich bequem riesige Flächen mit gut erhaltenen Fußbodenmosaiken aus dem 4. Jh. n. Chr. überblicken.

In der Präsentation durchstreifen Sie die Villa so, dass Sie Bekanntes wieder sehen und Unbekanntes neu entdecken. Allgemeine Erklärungen zur antiken Mosaikkunst sind hilfreich. Informationen zu den Themen der Mosaiken und zu den Räumen, in denen sie sich befinden, machen Sie mit den Lebenswelten der einstigen Bewohner der Villa von Piazza Armerina vertraut.